RF 9 Mega-Flexkleber - Racofix Bauchemie - Fliesentechnik, Fliesenkleber, Fugenmassen, Spachtelmassen, Grundierungen, Abdichtungen, Bitumen

RF 9 Mega-Flexkleber

Boden · Wand · innen

S2 extra flexibel Hohe kristalline Wasserbindung Ternäres System SZ-T Für alle Fliesenformate

* als herkömmliche Racofix® Dünnbettmörtel
  • Zementärer, hochverformbarer Spezial-Flexkleber
  • Für großformatiges Feinsteinzeug ab 80 x 80 cm
  • Besonders geeignet für Mega-Formate ≥ 3 m²
  • C2 FT S2 nach DIN EN 12 004
  • Hoch flexibel, Biegeweg ≥ 5,0 mm
  • Schnell erhärtend
  • Sehr hohe Haftfestigkeiten
  • Sehr hohe kristalline Wasserbindung
  • Ternäres System SZ-T
  • Spannungsabbauende Wirkung
  • Hoch ergiebig: bis zu 30% höhere Flächenleistung*
  • Im Innenbereich
Anwendungen
Innenbereiche; zum Ansetzen und Verlegen von Fliesen und Platten aus Steingut, Steinzeug und Feinsteinzeug, keramische Formteile, Mosaike, verfärbungsunempfindlicher Naturwerkstein, Betonwerkstein, Cotto, Großflächenkeramik. Für Wohnbereiche, Gewerbe und Industrieflächen. Besonders geeignet für Großformate ab 80 × 80 cm.
 
Untergründe
Innenbereiche; Beton (mind. 28 Tage alt); Zementestriche; Calciumsulfatestriche (Anhydrit- und Anhydritfl ießestriche); Trockenestriche; Hohlböden, alte Fliesenbeläge, Gussasphaltestriche; beheizte Bodenkonstruktionen (Zement- und Calciumsulfatestriche); jedoch nicht bei Elektro-Fußbodenheizungen, biegesteife Holzuntergründe; junge, unbeheizte Zementestriche sofort nach Begehbarkeit bis max. 5 Tage alt, danach erst wieder nach 28 Tagen.
 
Verarbeitungszeit
ca. 30 Minuten; angesteifter Mörtel darf weder mit Wasser noch mit frischem Mörtel wieder verarbeitungsfähig gemacht werden
 
Begeh-/verfugbar
nach ca. 3 Stunden bzw. nach Erhärtung des Mörtels
 
Belastbar
nach ca. 24 Stunden; in gewerbliche Objekte nach ca. 2 Tagen; Fußbodenheizung nach ca. 3 Tagen
 
Verbrauch
ca. 0,9 kg/m² je mm Schichtstärke
 
Lieferform
  • 15 kg EimerArtikel-Nr. 20097