Flexfuge breit - Racofix Bauchemie - Fliesentechnik, Fliesenkleber, Fugenmassen, Spachtelmassen, Grundierungen, Abdichtungen, Bitumen

Flexfuge breit

Boden · Wand · innen · außen

CG2 WA - geprüft nach DIN EN 13888 Trasszement - vermindert Kalkhydratausblühungen EC1 PLUS R

  • Flexibler, zementärer Fugenmörtel, gemäß CG 2 WA nach DIN EN 13888, für Fugenbreiten von 2–20 mm
  • Zum Verfugen schwach oder nicht saugender Fliesen, besonders für Feinsteinzeug
  • Auf Fußbodenheizung, Balkonen und Terrassen
  • Auf allen kritischen Untergründe wie z. B. Holz-, Dielen- und Spanplattenböden
  • Vermindert Kalkhydratausblühungen durch rheinischen Trass
Anwendungen
Zum Verfugen von Belagsbaustoffen aus Keramik, Steinzeug- und Feinsteinzeugplatten, Beton und Natur­werkstein sowie Glasbausteinen. Beson­ders auf beheizten Fußbodenkonstruk­tionen, auf biegesteifen Holzuntergründen und für Balkone und Terrassen.
 
Verarbeitungszeit
30–40 Minuten; angesteifter Mörtel darf weder mit Wasser noch mit frischem Mörtel wieder verarbeitungsfähig gemacht werden
 
Begehbar
nach ca. 2 Stunden
 
Verbrauch
2,0–2,5 kg/m2 bei Fliesenformaten 11,5x24 cm oder 20x20 cm und ca. 10 mm Fugenbreite
 
Prüfzeugnis
Prüfzeugnis TFI Aachen: EC1PLUS R sehr emissionsarmPLUS gemäß EMICODE der GEV
 
Lieferform
  • 25 kg Sack grauArtikel-Nr. 20772
  • 5 kg Beutel grauArtikel-Nr. 20725

grau
grau
Aus technischen Gründen können die gezeigten Farbtöne vom ausgehärteten Material abweichen.